Ressortarchiv: Festzelte

Hacker-Zelt: Daheim im Himmel der Bayern

Hacker-Zelt: Daheim im Himmel der Bayern

München - Er hat das Sagen im Himmel der Bayern: Toni Roiderer führt das Hackerzelt seit 1989, zudem ist der Gastronom Sprecher der Wiesn- Wirte. Die tz hat dem Wirt auf den Zahn gefühlt.
Hacker-Zelt: Daheim im Himmel der Bayern
Käfer-Zelt: Seine Schänke liebt auch Königin Silvia

Käfer-Zelt: Seine Schänke liebt auch Königin Silvia

München - Alles begann 1941 mit nur 40 Plätzen – heute gehen Promis, Fußballer und sogar Könige in „Käfer’s Wiesn-Schänke“ ein und aus. Die tz hat Wirt Michael Käfer auf den Zahn gefühlt.
Käfer-Zelt: Seine Schänke liebt auch Königin Silvia
Ochsenbraterei: Die Männer tanzen nach ihrer Pfeife

Ochsenbraterei: Die Männer tanzen nach ihrer Pfeife

Sie ist eine der wenigen Wiesn-Wirtinnen. Antje Schneider, Wirtin der Ochsenbraterei, erzählt von ihrem Wiesn-Ritual, einer lustigen Anektode und vieles mehr:
Ochsenbraterei: Die Männer tanzen nach ihrer Pfeife
Augustiner: Auf seine Fässer stehen die Münchner

Augustiner: Auf seine Fässer stehen die Münchner

Das Augustinerzelt ist vor allem bei den Münchner Gästen sehr beliebt. Junior-Wirt Thomas Vollmer erzählt von seinem Wiesn-Alltag und seinem Lieblingsplatz im Zelt.
Augustiner: Auf seine Fässer stehen die Münchner
Winzerer Fähndl: Die Wiesn als zweites Wohnzimmer

Winzerer Fähndl: Die Wiesn als zweites Wohnzimmer

Er hat Verantwortung für das größte Zelt auf der Wiesn. Winzerer Fähndl-Wirt Peter Pongratz muss knapp 6400 Gäste versorgen. Lesen Sie sein Wiesn-Ritual und seinen Geheimtipp.
Winzerer Fähndl: Die Wiesn als zweites Wohnzimmer
Hofbräuzelt: Hier trinkt ein Engel mit

Hofbräuzelt: Hier trinkt ein Engel mit

Er ist Wiesn-Wirt mit Leib und Seele: Seit über 30 Jahren führt Günter Steinberg (72) das Hofbräuzelt– im Zelthimmel wacht das Engerl Aloisius. Hier verrät der Wirt seine persönlichen Wiesn-Erlebnisse.
Hofbräuzelt: Hier trinkt ein Engel mit
Hippodrom: Manege frei für meine Wiesn-VIPs

Hippodrom: Manege frei für meine Wiesn-VIPs

Zuletzt machte Sepp Krätz nicht immer nur gute Schlagzeilen. So war neben der Geburt seines Sohnes Arthur auch die Razzia wegen Steuerhinterziehung in den Meiden. Nun erzählt er seine Geheimnisse.
Hippodrom: Manege frei für meine Wiesn-VIPs
Fischer-Vroni: Steckerlfisch wie einst bei Mama

Fischer-Vroni: Steckerlfisch wie einst bei Mama

Es ist das einzige Wiesn-Zelt, in dem Fisch die Spezialität ist. In einem Interview erzählt der Wirt von der Fischer-Vroni Hans Stadtmüller von seinem Wiesn-Alltag und Wiesn-Ritual.
Fischer-Vroni: Steckerlfisch wie einst bei Mama
Schnelleres Bier für die Bräurosl

Schnelleres Bier für die Bräurosl

München - 1400 Liter feinstes Hacker-Bier – einfach in den Gulli! Bräurosl-Wirtin Renate Heide war am Mittwoch wehmütig zumute. Aber das Opfer ist für einen guten Zweck.
Schnelleres Bier für die Bräurosl

Ressortarchiv: Festzelte