Wiesn-Hit: Ab in den Süden

+
Oktoberfest Wiesnhit, Ab in den Süden

München - Ab in den Süden ist eines jener seltenen gelebten Beispiele deutsch-österreichischer Freundschaft. Die Protagonisten dieses Intermezzos heißen „Buddy“ aus Berlin und „DJ The Wave“ aus Österreich.

Das ist der Songtext: Ab in den Süden

Ohhhhh! Willkommen, Willkommen, Willkommen
Sonnenschein,
wir packen unsre sieben Sachen in den Flieger rein.
Jaaaa, wir kommen, wir kommen, wir kommen!
Macht euch bereit.
Reif für die Insel, Sommer, Sonne, Strand und Zärtlichkeit.
Raus aus dem Regen ins Leben, ab in den Süden,
der Sonne entgegen,
was erleben, einen heben, und dann Bikinis erleben. Jetzt kommt es dick, Mann! Ich rette den Tag, ich sag’: Ab geht die Party!
Und die Party geht ab!

Und ich sag: Ey! Ab in den Süden!
Der Sonne hinterher. „He Yo! Was geht?“ Der Sonne hinter
her. „He Yo! Was geht?“ Ja ich sag: Ey! Ab in den Süden!
Der Sonne hinterher. „He Yo! Was geht?“ Der Sonne hinter
her. „He Yo! Was geht?“ Sommer, Sonne, Sonnenschein …

Oooooooh! Willkommen, Willkommen, Willkommen
Sonnenschein!
Den ganzen Tag am Strand
zieh’n wir uns die Melonen rein.
Jaaaa! Tequila, Tequila, Tequila, Wonderbra, und heute
Nacht machen wir noch die ganze Insel klar.
Raus aus dem Regen ins Leben, ab in den Süden.
Der Sonne entgegen, was erleben, einen heben und
dann Bikinis erleben.
Jetzt kommt es dick, Mann!
Ich rette den Tag, ich sag’: Ab geht die Party,
und die Party geht ab!

Und ich sag: Ey! Ab in den Süden! Der Sonne hinter her.
„He Yo! Was geht?“ Der Sonne hinterher. „He Yo! Was geht?“
Ja, ich sag: Ey! Ab in den Süden!
Der Sonne hinterher. „He Yo! Was geht?“
Der Sonne hinter her. „Hey Yo was geht?“

Nanananananananananananananananana… Ey!

Ab in den Süden! Der Sonne hinterher.
„He Yo! Was geht?“ Der Sonne hinter her. „He Yo! Was
geht?“ Ja ich sag: Ey! Ab in den Süden! (…)

Kurz und inniges Intermezzo

Die Protagonisten dieses kurzen, innigen Intermezzos heißen „Buddy“ aus Berlin und „DJ The Wave“ aus Österreich. Dass ihre Taufnamen weniger spektakulär klingen (Buddy = Sebastian Erl, gelernter Gas- und Wasserinstallateur – DJ The Wave = Andreas Witek, einst Chemielaborant in Ausbildung), ist logisch.

Relativ unlogisch hingegen die Karriere dieses Wiesn-Hits, der mit einem mit­gröltauglichen Refrain und einem peppig-groovenden Bass aufwarten kann. Dass das Lied derzeit völlig aus der Luft gegrifen ist – in Mallorca ist’s nass und kalt, bei uns herrlicher Frühherbst – ist umso schöner. Buddy brachte das Lied bereits 2000 auf den Markt, aber erst über Österreich wurde es erfolgreich: DJ The Wave hörte den Ohrwurm im Internet, legte ihn in Austrias Großdiscos immer wieder auf – und der Song wurde 2003 über Radio Ö3 zum Sommerhit.

Zwölf Wochen lang Nummer eins in den Ösi-Charts, in Deutschland ging’s bis auf Platz zwei. Die deutsch-österreichische Sommerliebe hielt allerdings nicht lange. Die Winter-Version Ab auf die Piste veröffentlichte Buddy alleine.

M.B.

Quelle: Oktoberfest live