Horrende Preise auf Online-Plattform

157 Euro für einen Sitzplatz im Wiesn-Zelt

Löwenbräuzelt
+
Ein Blick ins Löwenbräuzelt.

München - Sie hat noch nicht mal angefangen, da treibt die Wiesn schon ihre Blüten … eine Online-Plattform verlangt 157 Euro für einen Platz im Zelt.

Die Online-Plattform GetYourGuide.de bietet „VIP-Tickets“ für den Oktoberfest-Besuch an.

Ein Platz im Löwenbräuzelt wird Touristen etwa inklusive einem halben Hendl und zwei Mass Bier für einen stolzen Preis ab 143 Euro pro Person angeboten. Ein Platz in der Kalbsbraterei mit Drei-Gänge-Menü kostet ab 157 Euro.

„Eine Abzocke, mit der wir nichts zu tun haben“, sagt Wiggerl Hagn vom Löwenbräuzelt. „Wenn wir jemanden erwischen, der reservierte Plätze weiterverkauft, muss er mit Konsequenzen rechnen.“ 

WEI

Meistgelesene Artikel

Drei Wirte für die Bräurosl: Wer wird der neue Chef im Wiesn-Festzelt?

Ein verwaistes Wiesn-Festzelt - seit Monaten liefert die „Braurosl“ Anlass zu Spekulationen um den neuen Wirt. Die tz hat drei Namen erfahren.
Drei Wirte für die Bräurosl: Wer wird der neue Chef im Wiesn-Festzelt?

Münchner Grafikdesignerin entwirft das Oktoberfest-Plakat 2021 - doch …

Findet die Wiesn in diesem Jahr statt? Einen Sieger im Plakat-Wettbewerb gibt es zumindest, und die Hoffnung bei allen Beteiligten auf ein …
Münchner Grafikdesignerin entwirft das Oktoberfest-Plakat 2021 - doch findet die Wiesn überhaupt statt?