Leichtsinnige Aktion

Sachse bricht durch Zelt-Vordach    

München - Im Vollrausch ist ein 30-Jähriger am Donnerstagabend auf dem Vordach eines Zeltes herumgeturnt. Dummerweise hielt das Dach seinem Gewicht aber nicht stand.

Mit starken vier Promille brach ein Sachse (30) am Donnerstag um 21.15 Uhr durch das Vordach des Süßigkeitenstandes „Naschecke Tille“. Er dachte wohl, dass er das Dach als Aussichtsplattform nutzen könne.

Trotz seines gewaltiges Rausches war es dem Turner noch gelungen, das Dach zu erklimmen. Der Sachse durfte seinen Rausch dann bei der Polizei ausschlafen.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Urig und gesellig: Wer im Armbrustschützenzelt einkehrt, fühlt sich wie auf einem bayerischen Dorffest. Kein Wunder, dass man in diesem Bierzelt …
Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Oktoberfest 2017: Das ist die Augustiner-Festhalle

München - Familienfreundlich, einladend, mittagstauglich: Die Augustiner-Festhalle ist eine einzige Großfamilie, hier wird jeder herzlich aufgenommen …
Oktoberfest 2017: Das ist die Augustiner-Festhalle

Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen

Vergangenes Jahr hatte Mietwagen-Unternehmerin Regine Sixt ihre traditionelle Damen-Wiesn im Marstallzelt nach 25 Jahren ausfallen lassen. Wegen …
Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen