Brutale Attacke

Betrunkener tritt Wiesn-Besucher ins Gesicht

München - Ein 22-jähriger Münchner bummelt am Donnerstagabend mit seiner Freundin übers Festgelände. Plötzlich schlägt ein unbekannter Mann den jungen Mann nieder. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 22.30 Uhr torkelte dem jungen Paar plötzlich ein bislang unbekannter Mann entgegen, berichtet die Polizei. Als er auf die beiden traf, holte er aus und schlug dem 22-Jährigen mit der Faust grundlos ins Gesicht.

Der fiel daraufhin zu Boden und wurde von dem unbekannten Mann noch dreimal mit den Füßen ins Gesicht getreten. Danach flüchtete dieser. Der 22-Jährige wurde anschließend schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24 Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Urig und gesellig: Wer im Armbrustschützenzelt einkehrt, fühlt sich wie auf einem bayerischen Dorffest. Kein Wunder, dass man in diesem Bierzelt …
Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Oktoberfest 2017: Das ist die Augustiner-Festhalle

München - Familienfreundlich, einladend, mittagstauglich: Die Augustiner-Festhalle ist eine einzige Großfamilie, hier wird jeder herzlich aufgenommen …
Oktoberfest 2017: Das ist die Augustiner-Festhalle

Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen

Vergangenes Jahr hatte Mietwagen-Unternehmerin Regine Sixt ihre traditionelle Damen-Wiesn im Marstallzelt nach 25 Jahren ausfallen lassen. Wegen …
Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen