Bier aus Stinkstiefeln schlürfen

Geht's noch? Neuer Ekel-Trend auf der Wiesn

+
Bah: Mehrere Wiesn-Besucher trinken ihr Bier aus dem Schuh.

München - Bei dieser Aktion zieht es einem die Schuhe aus! Ein ziemlich widerlicher Trend zeichnet sich vor allem auf den Social-Media-Kanälen ab.

Dort sind Wiesn-Besucher zu sehen, wie sie ihr Bier zunächst in die Schuhe schütteten und dann daraus tranken. Hallo, geht’s noch?! Zwar scheint dieser neue Ekel-Trend zumindest etwas gesünder als das abstoßende Mass-auf-Ex-Trinken. Ein viel schöneres Bild geben aber die Damen und Herren mit ihrer Schuh-Schlürferei auch nicht ab.

Besonders die Fotos einer blumenbekranzten Dame gingen um die Welt: Sie wurde gleich am Eröffnungstag von mehreren Presseagenturen dabei abgelichtet, ihre Mass in den Stiefel umzuschütten und dann daraus zu trinken.

Die Nutzer auf unserer Facebook-Seite Oktoberfest zeigen sich schockiert. "Allein vom Foto kann ich sagen: das ist keine Münchnerin", so Nicole K. "Der bring ich mal meine Arbeitsschuhe vorbei. Dann war das ihr letzter Schluck", lacht Matthias G.

Auch bei web.de kommentieren Beobachter angewidert. "Widerlich dieses Blumenkind!", schimpft Userin Diana. Michael S. hingegen gewinnt der Sache ein Schmunzeln ab: "Manchmal ist das Trinken aus dem Stiefel die einzige Möglichkeit, der überteuerten Brühe, die viele da als Bier verkaufen, etwas Geschmack beizubringen." Auf welche absurden Ideen die Wiesn-Gäste möglicherweise noch kommen? Wir verfolgen alles, was auf der Theresienwiese passiert, in unserem Live-Ticker zum Oktoberfest 2015.

lin 

München-News per WhatsApp gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Meistgelesene Artikel

Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Die Sicherheit für das Oktoberfest 2017 wird teurer. Kosten für zusätzliche Ordner lassen Budget um 800.000 Euro steigen. Die Gesamtausgaben steigen …
Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt