"Himmel der Bayern" für Wiesn 2016 komplett neu gebaut

Erste Fotos: So sieht das neue Hackerzelt aus

+
Die Bauarbeiten am Hackerzelt gehen voran.

München - Ein komplett neues Zelt für die diesjährige Wiesn: Das Hackerzelt erstrahlt heuer in neuem Glanz. Die tz hat erste Fotos vom Inneren des neuen Zeltes.

Das Hackerzelt erstrahlt heuer in neuem Glanz. Noch werkeln die Arbeiter: Die offizielle Krugvorstellung der Stadt war deswegen am Dienstag in der Bräurosl. 

Eine Steilvorlage für Wirtesprecher Toni Roiderer, der das Zelt heuer an seinen Sohn Thomas übergeben hat: „Der Himmel der Bayern wird so schee, des dauert halt a bisserl.“ 

Im und am Zelt ist alles neu: Das Gemälde an der Fassade etwa, das Arbeiter gestern anbrachten. Und die weltbekannte Himmelsdecke, die wieder in einem kräftigeren Hellblau erstrahlt. 

An ihrer Optik hat sich freilich sonst nichts groß geändert: Auch die neuen Sterne sind Nachbildungen der alten. Sonst neu im Zelt: Es gibt breitere Gänge, mehr WCs und einen 50 Meter langen, überdachten Südbalkon.

Bilder: Erste Einblicke in das neue Hackerzelt auf der Wiesn

Meistgelesene Artikel

Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Die Sicherheit für das Oktoberfest 2017 wird teurer. Kosten für zusätzliche Ordner lassen Budget um 800.000 Euro steigen. Die Gesamtausgaben steigen …
Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt