Joch- und Nasenbeinbruch

Mann Masskrug ins Gesicht geschlagen

München - Dass es unschöne Folgen hat, wenn man jemandem einen Maßkrug ins Gesicht schlägt, ist spätestens seit Polt bekannt. Einem 28-Jährigen war das offenbar egal, er schlug zu und verletzte einen Mann (47).

Der Vorfall trug sich am späten Sonntagabend gegen 22.40 Uhr zu: Laut Polizei gerieten zwei 28- und 47-jährige Wiesnbesucher aus bisher nicht geklärten Gründen in einem Festzelt in Streit. Nach bisherigem Ermittlungsstand schlug der 28-Jährige seinem Gegenüber einen Masskrug ins Gesicht.

Der 47-Jährige erlitt durch den Schlag vermutlich einen Joch- und Nasenbeinbruch. Er wurde zur weiteren Versorgung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Der 28-Jährige wurde zunächst auf die Wiesnwache gebracht. Von dort aus wurde er nach den entsprechenden polizeilichen Maßnahmen entlassen.

mm

Meistgelesene Artikel

Evelyn Greffenius rockt die Party im Wiesnzelt

München - Die tz portraitiert in ihrem letzten Teil der Wiesnwirte-Serie eine weitere Hauptdarstellerin: Evelyn Greffenius ist die starke Frau im …
Evelyn Greffenius rockt die Party im Wiesnzelt

Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

München - Ob für eine gemütliche Mittagswiesn oder für einen Abend unter Freunden. In der Metzgerstubn der Münchner Metzgerei bekommen Sie auch …
Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen …

Des einen Freud, des anderen Leid: Die Stadt München plant, zukünftig am letzten Wiesn-Tag keine Reservierungen mehr in den Zelten zuzulassen. Was …
Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk

München - Werner Stengel ist einer der bekanntesten Achterbahn-Konstrukteure der Welt, auch den Fünfer-Looping hat er entworfen. Er …
Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk