Opfer ist 33-Jähriger aus Landkreis Ebersberg

Mann bei Streit auf Wiesn durch  Messerstich schwer verletzt

München - Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen auf dem Oktoberfest vor Käfers Wiesnschänke ging's in der Nacht zu Sonntag brutal zur Sache. Ein Mann wurde dabei durch einen Messerstich schwer verletzt.  

Update vom 22. September: Ging es bei der Messerstecherei auf der Wiesn um den früheren Bundesliga-Star und Nationalspieler Patrick Owomoyela (spielte u.a. bei Borussia Dorrtmund)? Er soll an einem der Tische im Käferzelt gesessen haben, als der Streit mit brutalem Ende ausbrach. Die aktuellen Infos zur Messerstecherei haben wir zusammengefasst.

Mann bei Streit auf Wiesn durch Messerstich schwer verletzt

Der traurige Vorfall in der späten Nacht überschattet den Oktoberfest-Auftakt. Gegen 1 Uhr kam es vor Käfers Wiesnschänke zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Ein 33-jähriger Angestellter aus dem Landkreis Ebersberg wurde mit einem Messer schwer verletzt. Ein Krankenhaus teilte aber bereits mit, dass keine Lebensgefahr bestehen würde. Der Mann hatte einen Stich in die Milz erlitten, dazu noch eine Schnittwunde am Hals.

Michael Käfer zur tz: "Wir haben den Vorfall mitbekommen. Unsere Sicherheitskräfte haben die Lage vor dem Zelt schnell beruhigen können. Das ganze trübt natürlich den Wiesn-Start ein wenig. Ich hoffe, dass es bei diesem Vorfall bleibt."

Die Ermittlungen übernahm die Mordkommission München, da aufgrund des Sachverhaltes von einem versuchten Tötungsdelikt ausgegangen wird, so die Polizei.

Johannes Heininger/mol

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Die Sicherheit für das Oktoberfest 2017 wird teurer. Kosten für zusätzliche Ordner lassen Budget um 800.000 Euro steigen. Die Gesamtausgaben steigen …
Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt