Oktoberfest 2015

Das ist das Wiesn-Plakat 2015

+
So schaut's aus: Gabriele Neff enthüllt das offizielle Oktoberfest-Plakat 2015.

München - "Frisch, fröhlich, bunt, modern" - so sieht es aus. Am Mittwochvormittag wurde das neue Wiesn-Plakat 2015 präsentiert. Der Entwurf stammt von einem Starnberger.

Wie www.muenchen.de berichtet, musste Wiesn-Chef Josef Schmid am Mittwochvormittag seine Einschätzung zum diesjährigen Wiesn-Plakat vom Krankenbett aus übermitteln lassen: "Frisch, fröhlich, bunt und modern" sei das Motiv. Stadträtin Gabriele Neff (FDP) vertrat den Bürgermeister im feschen Dirndl.  

Der Entwurf von Moritz Breitenhuber setzte sich mit seiner typografischen Kollage "Bavaria" gegen 23 weitere Vorschläge von 13 anderen Künstlern aus ganz Deutschland durch. Breitenhuber ist gebürtiger Starnberger, aufgewachsen in Neuried und studiert an der Design-Akademie U5 in München.   

Sein Motiv wirbt jetzt auf über 100.000 Plakaten, im Internet und auf Lizenzartikeln für die Wiesn 2015. 

Ein Preisgeld gab's auch: Moritz Breitenhuber bekommt 2750 Euro, der zweitplatzierte Ahmed Fouda, der auch an der U5 studiert, bekommt 1500 Euro. Ein dritter Platz wurde nicht vergeben, aber alle Teilnehmer bekommen ein Honorar von 500 Euro. 

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Kommentar zur Wiesn-Bilanz: Ein Fest der Münchner

Nach 18 Tagen ist die längste Wiesn der jüngeren Vergangenheit Geschichte. Zeit für eine Bilanz. Merkur-Redakteur Peter Schmidt sieht das größte …
Kommentar zur Wiesn-Bilanz: Ein Fest der Münchner

Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Urig und gesellig: Wer im Armbrustschützenzelt einkehrt, fühlt sich wie auf einem bayerischen Dorffest. Kein Wunder, dass man in diesem Bierzelt …
Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Verwirrung um Anstich-Fass im Schottenhamel 

Zwei Schläge brauchte Dieter Reiter am Samstag beim Anstich im Schottenhamel. Doch ein Zuschauer der BR-Übertragung bemerkte ein wichtiges Detail.
Verwirrung um Anstich-Fass im Schottenhamel