Hier wollen Sie nicht übernachten

Der tägliche Wahnsinn auf der Wiesn-Wache

München - Sie sind vollgepumpt mit Adrenalin und Alkohol - und landen in der Zelle. Ein ganzes Bataillon Polizisten kümmert sich um die Wiesn-Gäste, die es übertrieben haben. Hier arbeiten sie.

300 Polizisten sind auf der Wiesn im Einsatz. Nochmal 300 patrouillieren rund um das Oktoberfest-Gelände. Die Beamten melden sich freiwillig für den Wiesn-Dienst. "Es ist für viele eine Ehre, dabei zu sein", sagt Polizeisprecher Oliver Timper. Einsatz auf der Wiesn bedeute, an die eigenen Grenzen zu gehen.

Die Münchner Polizei hat extra für die Wiesn eine eigene Einsatzzentrale eingerichtet. Von dort behält die Polizei per Komplett-Videoüberwachung sämtliche Straßenzüge auf der Wiesn im Blick. Pöbler, Betrunkene, Taschendiebe, Vergewaltiger - alle landen sie auf der Wiesn-Wache. Unsere Online-Redaktion hat einen Blick in die Zellen geworfen.

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Urig und gesellig: Wer im Armbrustschützenzelt einkehrt, fühlt sich wie auf einem bayerischen Dorffest. Kein Wunder, dass man in diesem Bierzelt …
Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Oktoberfest 2017: Das ist die Augustiner-Festhalle

München - Familienfreundlich, einladend, mittagstauglich: Die Augustiner-Festhalle ist eine einzige Großfamilie, hier wird jeder herzlich aufgenommen …
Oktoberfest 2017: Das ist die Augustiner-Festhalle

Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen

Vergangenes Jahr hatte Mietwagen-Unternehmerin Regine Sixt ihre traditionelle Damen-Wiesn im Marstallzelt nach 25 Jahren ausfallen lassen. Wegen …
Regine Sixt lässt auch heuer ihre Damen-Wiesn ausfallen