Die Unterkünfte der Wiesn-Touristen

Hostel oder Luxus-Hotel? Hier schlafen die Wiesn-Besucher

+
Jedes Jahr reisen Millionen von Touristen aus aller Welt zum Oktoberfest nach München. Eine neue Statistik zeigt nun, wo die einzelnen Nationen zur Wiesn-Zeit am liebsten wohnen.

München - Sechs Millionen Besucher werden zur Oktoberfestzeit 2014 in München erwartet. In welchen Unterkünften die Touristen am liebsten unterkommen, zeigt nun eine Statistik der Reise-Website TripAdvisor.

Amerikaner, Italiener, Japaner oder Chinesen: Wenn München zum Oktoberfest lädt, wird die bayerische Landeshauptstadt zum Treffpunkt der Nationen. Doch nur, weil sie alle bayerisches Bier und Volksfestkultur lieben, sind sich die Touristen nicht in allen Vorlieben ähnlich. Die Reise-Website TripAdvisor hat nun anhand ihrer Suchanfragen ermittelt, in welchen Unterkünften sich welche Nation beim Oktoberfestbesuch am Wohlsten fühlt.

Die Vorlieben der Deutschen und Italiener

Italiener und Deutsche klickten auf der Reise-Website demnach am häufigsten "sonstige Unterkünfte" an. Besonders die Italiener interessieren sich für Hotels ohne Sterne-Klassifizierung. Fast ein Drittel der Südeuropäer wählte eine Unterkunft in Hostels oder Frühstücks-Pensionen. Die Deutschen Touristen wählten darüber hinaus vermehrt Drei- und Vier-Sterne-Hotels aus. Auch in Fünf-Sterne-Häusern sind sie zur Wiesn-Zeit mit zwölf Prozent überdurchschnittlich oft vertreten.

Zwei Tendenzen bei den Briten

Das Suchverhalten der Touristen aus Großbritannien folgt ebenso ganz eindeutigen Mustern: Beinahe ein Viertel suchte laut TripAdvisor nach Unterkünften in Vier-Sterne-Hotels, fast genauso viele allerdings auch nach Hotels ohne Sterne-Klassifizierung.

Japaner mögen es komfortabel

Am komfortabelsten mögen es der Statistik zufolge die Japaner: Laut TripAdvisor suchten 16 Prozent nach Fünf-Sterne-Hotels. Diese Zahl liege deutlich über dem allgemeinen Durchschnitt.

Gleiche Vorlieben bei Chinesen, Amerikanern, Kanadiern und Australiern

Chinesen wählten auf der Reise-Website oft durchschnittliche Unterkünfte, wie etwa Drei- bis Vier-Sterne-Häuser. Damit haben die Touristen aus Fernost dieselben Hotel-Vorlieben wie US-Amerikaner, Kanadier, und Australier.

Das Touristen-Ranking

Aus welchen Ländern kommen die meisten Touristen zum Oktoberfest? Auch zu dieser Frage hat TripAdvisor anhand seiner Suchanfragen auf der Reise-Website ein Ranking erstellt. Auf Platz eins liegen demnach Besucher aus den USA. Die zweithäufigsten Touristen auf dem Münchner Oktoberfest stammen aus Italien. Die Briten sind die dritthäufigsten ausländischen Wiesn-Besucher. Auf Platz vier kommen die Deutschen. Australier sind am fünfthäufigsten auf dem Oktoberfest vertreten. Danach folgen auf den Plätzen sechs bis neun Brasilianer, Kanadier, Japaner und Chinesen. Auf dem zehnten Platz landen die Russen.

Meistgelesene Artikel

Pracht und Nostalgie im Festzelt - Der Marstall auf der Wiesn

Oktoberfest 2017: Der Marstall ist heuer zum dritten Mal mit auf dem Oktoberfest dabei. Das Festzelt verspricht eine Verbindung zwischen Tradition …
Pracht und Nostalgie im Festzelt - Der Marstall auf der Wiesn

Evelyn Greffenius rockt die Party im Wiesnzelt

München - Die tz portraitiert in ihrem letzten Teil der Wiesnwirte-Serie eine weitere Hauptdarstellerin: Evelyn Greffenius ist die starke Frau im …
Evelyn Greffenius rockt die Party im Wiesnzelt

Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

München - Ob für eine gemütliche Mittagswiesn oder für einen Abend unter Freunden. In der Metzgerstubn der Münchner Metzgerei bekommen Sie auch …
Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen …

Des einen Freud, des anderen Leid: Die Stadt München plant, zukünftig am letzten Wiesn-Tag keine Reservierungen mehr in den Zelten zuzulassen. Was …
Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen