Schwerer Unfall

Tragisch: Festwagen überrollt Wiesn-Besucher

+
Der Kutscher hatte den Wiesn-Gast übersehen.

München - Ein tragisches Unglück ereignete sich am Dienstag nahe der Theresienwiese: Ein Mann wurde von einer Pferdekutsche überfahren. Er kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. 

Ein Oktoberfest-Besucher ist in München am Dienstagmittag von einer Pferdekutsche überfahren worden. Der 40-Jährige kam schwer verletzt in eine Klinik. Wie die Polizei berichtet, stand der Mann zu nah an dem haltenden Festwagen. 

Beim Anfahren der Kutsche wurde er vom Unterbau des Festwagens erfasst. Nach Polizeiangaben hatte der 57-jährige Kutscher den Mann beim Anfahren übersehen. Als der Kutscher den Unfall bemerkte, hielt er sofort an. Das Unglück ereignete sich nahe der Theresienwiese.

dpa

Oktoberfest 2015: Der Mittwoch im Wiesn-Ticker

Am Mittwoch steht der offizielle Besuch des FC Bayern auf dem Oktoberfest 2015 an. Auch sonst geht es auf der Theresienwiese wieder rund. Alle aktuellen Infos finden Sie im Wiesn-Ticker vom Mittwoch.

Meistgelesene Artikel

Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Die Sicherheit für das Oktoberfest 2017 wird teurer. Kosten für zusätzliche Ordner lassen Budget um 800.000 Euro steigen. Die Gesamtausgaben steigen …
Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt