Brutaler Angriff auf der Wiesn

Prügel-Bande schlägt Wiesn-Gast und Polizisten nieder

München - Völlig grundlos griff eine Gruppe junger Männer einen Wiesn-Besucher an. Nachdem sie ihn brutal niedergeschlagen hatten, wurden auch zwei Polizisten Opfer der Schläger.

Am Dienstagabend war ein 20-jähriger italienischer Wiesn-Besucher mit seinem 24-jährigen Bekannten in Richtung Haupteingang des Oktoberfests unterwegs. Auf dem Weg dorthin trafen sie auf eine Gruppe junger Männer, bestehend aus einem 20- und einem 24-jährigen Serben und einem 19- und einem 21-jährigen Italiener. 

Im Vorbeigehen stieß der Wiesn-Besucher gegen eine Person aus der Männergruppe. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen der Gruppe und dem 20-Jährigen. 

Der Wiesn-Gast fiel zu Boden und wurde von der Gruppe verprügelt. Der junge Mann erlitt eine Jochbeinfraktur und eine Gehirnerschütterung. 

Nach dem Wiesn-Gast auch die Polizei verprügelt

Eine Wiesn-Einsatzgruppe versuchte die Lage zu beruhigen. Doch die Angreifer wehrten sich: Der 19-jährige Italiener schlug einer jungen Beamtin mit dem Ellbogen gegen den Kopf. Die Polizistin erlitt eine Schädel- und Jochbeinprellung und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Sie ist bis auf weiteres dienstunfähig. 

Der 19-Jährige versetzte auch noch einem weiteren Beamten einen Schlag auf die Nase. Die Verletzung wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Der Beamte kann im Gegensatz zu seiner Kollegin weiterarbeiten. 

Der niedergeschlagene 20-jährige Italiener wurde ins Krankenhaus gebracht und stationär behandelt. Die Schläger erwartet eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Oktoberfest 2015: Der Mittwoch im Wiesn-Ticker

Am Mittwoch steht der offizielle Besuch des FC Bayern auf dem Oktoberfest 2015 an. Auch sonst geht es auf der Theresienwiese wieder rund. Alle aktuellen Infos finden Sie im Wiesn-Ticker vom Mittwoch.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Die Sicherheit für das Oktoberfest 2017 wird teurer. Kosten für zusätzliche Ordner lassen Budget um 800.000 Euro steigen. Die Gesamtausgaben steigen …
Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt