Zwischenbilanz

Sehr ruhiges Oktoberfest - Polizei mit weniger Einsätzen

+
Die Polizei hat dieses Jahr weniger Wiesn-Einsätze zu verzeichnen als sonst.

München - Das Oktoberfest hat in der ersten Woche möglicherweise weniger Besucher angelockt als in den Vorjahren. „Ich hatte durchaus den Eindruck, dass es ein bisschen ruhiger zugeht“, sagte der Wiesnchef und zweite Bürgermeister Josef Schmid (CSU) am Freitag.

Er wolle aber vor der offiziellen Halbzeitbilanz am Sonntag noch Informationen bei den Schaustellern und Wirten einholen. „Es gibt viele, die sagen: Es ist genauso wie letztes Jahr. Deswegen warten wir noch ab, bis wir wirklich alle Informationen zusammengetragen haben.“

An manchen Tagen allerdings schienen Beobachtern zufolge die Straßen auf der Theresienwiese so leer wie selten. Es sei „nichts los“, sagen viele. Die Wiesnwache der Polizei verzeichnet mit 100 Einsätzen täglich geringfügig weniger als sonst. „Das ist etwas ruhiger als in den Vorjahren“, sagte eine Sprecherin.

Das nach der Wiesn zweitgrößte deutsche Volksfest startet am Freitag in Stuttgart. Zum 170. Cannstatter Volksfest auf dem Wasen werden bis 11. Oktober bis zu vier Millionen Menschen erwartet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Die Sicherheit für das Oktoberfest 2017 wird teurer. Kosten für zusätzliche Ordner lassen Budget um 800.000 Euro steigen. Die Gesamtausgaben steigen …
Mehr Security: Wiesn-Sicherheit wird noch teurer

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt