6 bis 9 Jahre alt

Polizei schnappt Kinder in Ulm: Sie wollten mit dem Zug zur Wiesn

+
Vier Kinder wollten vom Ulmer Hauptbahnhof (Archivbild) aus zum Oktoberfest reisen.

München - Vier Kinder (6 bis 9 Jahre alt) wollten am Dienstag vom Ulmer Hauptbahnhof aus zum Oktoberfest reisen. Dann machte ihnen die Bundespolizei einen Strich durch die Rechnung.

Wie die Bundespolizeiinspektion Stuttgart mitteilt, wurden die Kinder am Dienstagmorgen gegen 08:30 Uhr aufgegriffen. Einem Bahn-Mitarbeiter waren sie Kinder auf dem Bahnsteig aufgefallen, er hatte die Bundespolizei verständigt. Gegenüber den Beamten gaben die Kinder an, dass sie mit dem Zug nach München auf das Oktoberfest fahren wollten. Die vier kleinen Wiesn-Fans hatten sich unerlaubt aus einer Jugendhilfeeinrichtung in der Region Ulm entfernt, wohin sie anschließend wieder zurück gebracht wurden.

Oktoberfest 2016: Öffnungszeiten, Wiesn im TV und Übersichtsseite

Beim Oktoberfest 2016 gibt es erstmals Eingangskontrollen und ein Rucksackverbot. Was Sie mit aufs Festgelände nehmen dürfen, erfahren Sie hier. Was kostet heuer die Mass Bier und welche Öffnungszeiten hat die Wiesn? Hier beantworten wir Ihnen alles, was Sie zum Oktoberfest wissen müssen. Sie schaffen es selbst nicht aufs größte Volksfest der Welt? Kein Problem: Hier läuft die Wiesn im TV und im Stream. Natürlich gibt es auf der Theresienwiese einige Regeln - hier erklären wir Ihnen, was Sie niemals auf dem Oktoberfest tun sollten. Alle News zur Wiesn finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig …

Es stand bereits seit Oktober fest; jetzt ist es so weit: Der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Toni Roiderer legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger …
Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt