Events auf dem Oktoberfest 2018

Dieses Jahr gibt’s drei Damen-Wiesn: Und lädt Regine Sixt wieder ein?

+
Regine Sixt bittet 2018 wieder zur traditionellen Damen-Wiesn. Nach zwei Jahren Pause lädt   Mietwagen-Unternehmerin wieder ein.

Mietwagen-Unternehmerin Regine Sixt hatte ihre traditionelle Damen-Wiesen vergangenes Jahr ausfallen lassen. Zum Oktoberfest 2018 wird alles anders. Dieses Jahr finden sogar drei Damen-Wiesn statt. 

München - Sie ist die Urmutti aller Damenwiesn: Regine Sixt (68), die vor über 25 Jahren die beliebte Frauenveranstaltung ins Leben gerufen hat. Weit mehr als 1000 Ladys kamen seither jedes Jahr zu ihrem großen Oktoberfest-Event.

Bis 2015. Danach gab es zwei Jahre lang keine Sixt-Damenwiesn mehr – das Sicherheitsrisiko sei zu groß, hieß es damals. Etwa 100 beste Freundinnen lud die Unternehmerin dennoch im vergangenen Jahr spontan ins Käferzelt zu einer kleinen Feier ein – quasi als Ersatz!

Oktoberfest 2018: In welchem Zelt findet die Sixt-Damen-Wiesn statt?

In diesem Jahr soll wieder alles anders sein! „Ja, es wird wieder eine große Damenwiesn geben!“, verriet die Unternehmerin im Gespräch mit der tz. Am 24. September steigt sie wieder, die rauschende Wiesn-Party mit etwa 1000 geladenen Damen im schönen Schützenfestzelt.

Oktoberfest 2018: Sixt-Damen-Wiesn im Schützenfestzelt.

Damen-Wiesn von Mercedes-Statthalter Ulrich Kowalewski

Und weil Damenwiesn mittlerweile so beliebt bei Frauen sind, lädt auch Münchens Mercedes-Statthalter ­Ulrich ­Kowalewski jedes Jahr – immer am ersten Wiesnmittwoch – 100 Frauen zur Mercedes-Damenwiesn in den überdachten Garten des Käferzelts ein. Ein beliebter Termin bei Kundinnen, Unternehmerinnen und Society-Ladys.

Damen-Wiesn für den guten Zweck

Weil sie nicht nur Gast sein wollen, sondern selbst etwas bewegen möchten, haben Dr. Sabine Piller und Agenturchefin Birgit ­Fischer-Höper nun den Plan gefasst, eine eigene Damenwiesn für den guten Zweck auf die Beine zu stellen. Sie soll in der Bratwurst stattfinden – eine Woche nach der großen Sause von Mietwagen-Königin Regine Sixt. 

Bis das erste Fass Bier auf dem Münchner Oktoberfest angezapft wird, dauert es noch - aber die Vorbereitungen gehen schon in die heiße Phase.

Oktoberfest 2018: Was kostet die Maß?

Angesichts dieser Zusatzkosten steigt der Bierpreis in diesem Jahr stärker als sonst. Die Maß kostet zwischen 10,70 Euro und 11,50 Euro.

Win

Meistgelesene Artikel

„Unimog, i mog di!“: Arabella Schörghuber vom Paulaner Festzelt …

Reifen wechseln, Keilriemen kontrollieren – all das ist für Arabella Schörghuber. Die Chefin vom Paulaner Festzelt legt selber Hand an ihrem Unimog …
„Unimog, i mog di!“: Arabella Schörghuber vom Paulaner Festzelt kümmert sich selber um ihren Schatz

Elf Minuten nach Wiesn-Anstich: Bedienung muss in Klinik - …

Schmerzhafter Zwischenfall für eine Wiesn-Bedienung nur elf Minuten nach Anstich: Der erste Oktoberfest-Tag führte sie in die Klinik.
Elf Minuten nach Wiesn-Anstich: Bedienung muss in Klinik - Erste „Bierleiche“ war in Wirklichkeit gar keine

Stuttgarter Volksfest-Koordinator lästert über Oktoberfest - …

Silvio Döllinger vom Stuttgarter Volksfest Wasen teilt kräftig gegen die Wiesn aus. Oktoberfest-Chef Clemens Baumgärtner kontert: Die Wiesn sei …
Stuttgarter Volksfest-Koordinator lästert über Oktoberfest - Wiesn-Chef reagiert prompt 

Große Gaudi: Das sind die Wirte der kleineren Wiesn-Zelte

Die Wiesn-Wirte haben viele interessante Geschichten zu erzählen. Wir stellen ihnen die Personen hinter den kleinen Zelten des Oktoberfests vor.
Große Gaudi: Das sind die Wirte der kleineren Wiesn-Zelte