Antworten von Münchner Designern

Trachten-Trends 2018: Was tragen wir heuer auf der Wiesn?

Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
1 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
2 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
3 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
4 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
5 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
6 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
7 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.
8 von 12
Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.

Wir haben Münchner Trachten-Labels gefragt, mit welchen Dirndln, Lederhosen, Hemden wir auf dem Oktoberfest 2018 gut angezogen sind. Daller Tracht und CocoVero sind sich einig: so wie früher. 

München - Die Trachten-Trends 2018 ähneln denen aus dem vergangenen Jahr, „verstärken das Traditionelle sogar“, sagt Benedikt Daller, Geschäftsführer von Daller Tracht. Frauen empfiehlt er Dirndl, die das Knie mindestens bedecken. Insgesamt sei der Look der Dirndl in diesem Jahr „ruhiger, gedeckter“ als sonst. Farblich sei alles erlaubt, die häufigsten Muster seien floral. Für Blusen gelte: „Viel Spitze, im Retrostil geschnitten, teilweise hochgeschlossen und mit Spitzenärmeln.“

Sehen Sie die besten Bilder vom Fotoshooting im Botanischen Garten in München - auch das tz-Wiesn-Madl aus dem Vorjahr, Nadine aus Emmering, war dabei.

Zum Oktoberfest 2018 seien Röcke ein Thema, kombiniert mit einer Bluse oder einem T-Shirt, sagt Benedikt Daller (sehen Sie Beispiele in der Bildergalerie oben, die beim Fotoshooting von Daller Tracht im Botanischen Garten in München entstanden sind. Das tz-Wiesn-Madl von 2017, Nadine aus Emmering, trägt eine solche Kombination aus Rock und T-Shirt)

Den Designerinnen von CocoVero in München kommt der Trachten-Trend „Zurück zum Ursprünglichen“ entgegen. Dirndl, die das Knie nicht bedecken, gibt es nicht. Das Label steht für Vintage-Dirndl. Die 50er- und 60er-Jahre inspirieren Constanze Schnitzler und ihre Kollegin Veronika Stork-Jacklbauer. In diesem Jahr hat das Duo den allgemeinen 2018er-Modetrend „Streifen“ adaptiert: Viele ihrer Dirndlstoffe sind fein gestreift. Wie bei vergangenen Kollektionen sind auch die neuen CocoVero-Dirndl wandelbar: Sie könnten nachträglich verlängert oder breiter werden und seien damit langlebig, verspricht Schnitzler. Wie Daller Tracht arbeitet auch CocoVero viel mit Blümchenmustern. Während aber bei der Konkurrenz Daller „farblich alles erlaubt“ ist, reduziert CocoVero seine Farbpalette auf „gedeckte Farben wie ein dunkles Blau oder kräftiges Rot“, erklärt Schnitzler. „Grelle Farben sind ein No-Go.“

Jetzt haben wir die Frauen gut eingekleidet, was ist mit den Männern?  

Oktoberfest 2018: Die Trachten-Trends für Männer bei Daller und CocoVero 

„Knöchellange Lederhosen haben mit Tracht nichts mehr zu tun“, urteilte Benedikt Daller vor ein paar Jahren im Gespräch mit unserer Onlineredaktion. Das gilt noch immer. Es müsse zur Wiesn 2018 wieder die Kurzlederhose im Used-Look mit Gürtel sein, „der absolute Trend“. Hosen mit Hosenträgern verkaufe Daller Tracht kaum (höchstens zehn Prozent). 

Lesen Sie hier: Männer, mit dieser "Tracht" blamiert ihr euch auf der Wiesn!

Aus der aktuellen CocoVero-Kollektion. Auffällig: die karierte Weste unter dem Janker. 

Männern rät Benedikt Daller von Karohemden ab, sie sollten stattdessen einfarbige Hemden tragen, am besten in Weiß oder Blau, und darüber eine Samtweste. Bei CocoVero finden Herren in diesem Jahr weiße Slim-Fit-Hemden oder hell- und dunkelblaue oder gestreifte. Westen unter Jankern seien den Designerinnen wichtig. Wer auffallen will, solle eine karierte Weste nehmen, rät Constanze Schnitzler.  

Teilen Sie mit Ihren Freundinnen auf Facebook die Info-Grafik „Wo binde ich die Dirndl-Schleife?“

Seit dem 22. Juni sucht die tz München das tz-Wiesn-Madl 2018. Bewerben Sie sich jetzt

sah

Meistgesehene Fotostrecken

Trachten-Trends 2018: Was tragen wir heuer auf der Wiesn?

Wir haben Münchner Trachten-Labels gefragt, mit welchen Dirndln, Lederhosen, Hemden wir auf dem …
Trachten-Trends 2018: Was tragen wir heuer auf der Wiesn?