Unsere Wiesn-Serie 2018

Bei Bedienung Elke vom Schottenhamelzelt gibt‘s die erste Mass zwei Minuten nach Anstich

+
Tierlieb: Bedienung Elke kümmert sich abseits ihres Wiesn-Jobs auch um Vizsla-Hündin Lila.

O‘zapft is‘ heißt es am 22. September zum Anstich der 185. Wiesn. In unserer Serie stellen wir die wichtigen Protagonisten vor. Diesmal: Bedienung Elke vom Schottenhamelzelt.

München - Die Vorfreude steigt mit jedem Tag: Am 22. September startet das 185. Oktoberfest. Zur Einstimmung verlost die tz gemeinsam mit dem Münchner Merkur 3600 Freimarken. Die Wirte der 14 großen Wiesn-Zelte, die drei der Oidn Wiesn und das Wiesnzelt am Stiglmaierplatz spendieren je 100 Bier und 100 halbe Hendl. In unserer großen Oktoberfest-Serie beschäftigen wir uns heuer mit dem Einzug der Wiesn-Wirte am ersten Samstag. Er markiert den Beginn des Oktoberfests. Die Festwirte ziehen mit ihren geschmückten Kutschen und Wagen auf die Theresienwiese ein. Mit dabei: die Brauereien, Musikkapellen, Bedienungen und die Schausteller und Marktkaufleute. Wir stellen Ihnen Menschen vor, die beim Wirtezug auf den Wagen der Zelte mitfahren. Den Auftakt macht Bedienung Elke vom Schottenhamelzelt.

Elke fährt aufs Oktoberfest ab

Für Elke (43) gibt es einen Zeitpunkt, an dem die Wiesn richtig losgeht: Wenn sie am ersten Oktoberfest-Samstag auf den Bedienungs-Wagen der Festhalle Schottenhamel klettert, um beim Einzug der Wiesnwirte dabei zu sein.

Seit dem Jahr 2001 arbeitet die Schwabingerin als Bedienung im Schottenhamelzelt. Ein Jahr später durfte sie das erste Mal auf dem Bedienungs-Wagen mitfahren. Er folgt auf eine Kutsche, in der die Familie Schottenhamel und der Oberbürgermeister samt Frau sitzen. Seit ihrer Premiere hat Elke nur ein Jahr verpasst.

Das war 2015 und Elke war zum Wiesn-Start im achten Monat schwanger, konnte nicht auf dem Oktoberfest arbeiten. „Ich habe mir den Anstich zu Hause im Fernsehen angeschaut, aber das ging gar nicht“, sagt sie. „Um 17 Uhr bin ich auf die Wiesn und habe bei meinen Kollegen und den Stammgästen im Zelt vorbeigeschaut.“

Vor dem offiziellen Wiesn-Start: Die Kutsche bahnt sich ihren Weg zum Schottenhamel-Festzelt.

Stammplatz direkt neben Kutscher Franco

Auf dem Wagen beim Einzug steht Elke immer ganz links, gleich beim Kutscher Franco. „Das hat sich so eingespielt. Ich ratsche mit dem Franco auch gerne über seine Kaltblüter.“ Tiere spielen eine wichtige Rolle in Elkes Leben: Sie arbeitet als Tierärztin an der LMU, forscht dort, wie die Haltungsbedingungen für landwirtschaftliche Nutztiere - wie etwa Geflügel - verbessert werden können. Und außerhalb der Arbeit ist Vizsla-Hündin Lila (7 Jahre) fast immer an ihrer Seite.

Nur zur Wiesn-Zeit muss Lila auf ihr Frauchen verzichten. Dann ist Elke voll für ihre Gäste da. Sie bedient, im Team mit zwei weiteren Tierärztinnen, immer in der „Traditionsbox“, gleich links neben der Anstichbox. Am Tag des Anstichs dürften Elkes Gäste mit die ersten sein, die eine Mass in der Hand halten. „Alle 20 Bedienungen, die auf dem Wagen mitfahren, dürfen sich vor dem Anstich an der Schänke ganz vorne hinstellen“, sagt sie. Und so haben die ersten Gäste in Elkes Box ihr Premieren-Bier vergangenes Jahr um 12.02 Uhr getrunken.

Das Zelt in Kürze

Bierpreis: 11,45 Euro

Brauerei: Spaten

Halbes Hendl: 11,80 Euro

Schmankerl: Gemischtes Wiesn-Reindl mit einem Viertel Ente, Spanferkel und drei Münchner Rostbratwürsten mit Gewürzblaukraut und geriebenem Kartoffelknödel: 24,90 Euro

Günstig essen: Montag bis Donnerstag von 11 bis 15 Uhr Mittagsgerichte. Zum Beispiel Kalbsfleischpflanzerl mit Kartoffelstampf und Zwiebelsoße für 12,90 Euro oder 1/4 saftiges Wiesnhendl und 1/4 knusprige Ente mit Kartoffelknödel für 13,95 Euro

Sitzplätze: 5000 Plätze im Zelt, 3000 im Biergarten

Raucher: Wiedereinlass für bestimmte Bereiche über Einlasskarten, Raucherbalkon auf der vorderen Galerie

Musik: Musikkapelle Otto Schwarzfischer unter der Leitung von Christian Sachs

Bietet 5000 Gästen Platz: Das Schottenhamel-Festzelt ist eine Institution auf der Wiesn.

Die Wirtsfamilie

1867 stellte der Schreiner Michael Schottenhamel eine Holzbude auf der Theresienwiese auf. Heute betreibt die Familie in vierter Generation eine gigantische Bierhalle, in der OB Dieter Reiter das Oktoberfest traditionell eröffnet. Aktuell Regie führen die Cousins Christian (56, Foto r.) und Michael (61, 2.v.l.) Schottenhamel. Christian Schottenhamel ist außerdem gemeinsam mit Florian Lechner Chef des Paulaner am Nockherberg und führt mit seiner Frau Johanna (2.v.r.) die Menterschwaige, Michael Schottenhamel leitet während des Jahres die Schlosswirtschaft Schwaige und den Weichandhof je gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Peter Kinner.

Die Familie Schottenhamel vor ihrem Wiesn-Zelt.

Machen Sie mit bei der Wiesn-Verlosung: Hendl- und Mass-Gutscheine

Die tz und der Münchner Merkur bieten Ihnen Münchens größte Wiesn-Verlosung! Wir spendieren Ihnen zusammen mit den Wirten 3600 Freimarken. Pro Zelt sind das 100 Mass Bier und 100 halbe Hendl. Täglich gewinnen bei uns 25 tz- und 25 Merkur-Leser je zwei halbe Hendl und zwei Mass Bier. Heute ist die Festhalle Schottenhamel an der Reihe. Rufen Sie heute unter 01378/80 66 38 an und sprechen Sie das Lösungswort Schottenhamel, Ihren Namen und Ihre Adresse aufs Band - oder schicken Sie eine SMS mit dem Kennwort tz win Schottenhamel. Wenn Sie gewonnen haben, schicken wir Ihnen die Freimarken zu.

Meistgelesene Artikel

Wetter-Prognose für die Wiesn: Die Temperaturen explodieren regelrecht

In fünf Tagen geht’s mit dem Münchner Oktoberfest los. Nun haben die Meteorologen eine Wetterprognose veröffentlicht. Sie hält Überraschungen bereit.
Wetter-Prognose für die Wiesn: Die Temperaturen explodieren regelrecht

Entsetzen in München über die Wiesn-Angebote von Aldi und Netto

Am 21. September startet das Oktoberfest 2019. Discounter locken mit besonderen Wiesn-Angeboten: Weißwürste aus der Dose und Pizza Oktoberfest.
Entsetzen in München über die Wiesn-Angebote von Aldi und Netto

Wie gefallen Frederic Prinz von Anhalt die Frauen auf dem Oktoberfest?

Knapp 35 Jahre sei sein letzter Besuch auf dem Oktoberfest her: nun zieht es Frederic Prinz von Anhalt zurück nach München, ausgerechnet aufs …
Wie gefallen Frederic Prinz von Anhalt die Frauen auf dem Oktoberfest?

Oktoberfest-Bedienung verrät Geheimnisse übers Thema Geld - und warum …

Über diese eine Frage schüttelt Wiesn-Bedienung Julia Beckert den Kopf: "Stimmt es, dass das Geld, das du im Zelt verdienst, für ein Jahr reicht?" …
Oktoberfest-Bedienung verrät Geheimnisse übers Thema Geld - und warum das für sie heikel ist