Modernisierung zur Wiesn 2018

Das Winzerer Fähndl bekommt ein neues Gesicht

+
Seit dem Jahr 2010 steht das Winzerer Fähndl in heutiger Form auf dem Oktoberfest. 2018 soll das Zelt modernisiert werden.

München - Vergangenes Jahr wurde das Hacker-Zelt für das Oktoberfest komplett neu gebaut. Im Jahr 2018 soll das Winzerer Fähndl nun einem Facelifting unterzogen werden. 

Das Zelt ist mittlerweile sieben Jahre alt. Deswegen soll das Winzerer Fähndl ein neues Gesicht bekommen, wie die tz erfahren hat. Vergangenes Jahr wurde schon das Hacker-Zelt von der Hacker-Pschorr/Paulaner-Brauerei neu gebaut.

Zur Wiesn 2018 nun soll das Winzerer Fähndl ein großes Facelifting bekommen. Ein komplett neuer Biergarten, eine neue Fassade und Innendekoration seien etwa im Gespräch, sagt Wirt Peter Pongratz (70). Auch der bekannte „Paulaner“-Schriftzug auf dem Zelt solle erneuert werden. Ein kompletter Neubau ist, anders als beim Hackerzelt, aber nicht geplant.

Mit einer Modernisierung kann das Zelt schon jetzt aufwarten

Von Seiten der Brauerei heißt es, es sei noch nicht im Detail besprochen, welche Maßnahmen umgesetzt würden. „Wir müssen uns nach der Wiesn mit dem Wirt noch einmal zusammensetzen“, sagt Sprecherin Birgit Zacher. 

Eine Modernisierung im Winzerer Fähndl ist schon für die diesjährige Wiesn realisiert worden: Es gibt eine neue Belüftungsanlage, die für angenehme Temperaturen im Zelt sorgen soll. Peter Pongratz hat nun oberhalb der Galerie mehr Fenster-Luken, die er öffnen kann. „Ein großes Plus für unsere Gäste“, sagt der Wirt. „Jetzt freue ich mich auf die Wiesn - und dann auf die große Renovierung nächstes Jahr.“ 

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig …

Es stand bereits seit Oktober fest; jetzt ist es so weit: Der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Toni Roiderer legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger …
Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt