Architekten wollen Vision umsetzen

Sieht so die Wiesn der Zukunft aus?

+
So könnte eine Dachterrasse auf der Wiesn aussehen.

München - Mehr Platz und gute Aussicht für Besucher: Ein Wiener Architekturbüro hat Dachterrassen für die Festzelte auf der Wiesn entworfen.

So könnte eine Dachterrasse auf der Wiesn aussehen.

Sie sieht ein wenig aus wie ein Schiff mit weiß-blauem Segel: Die Dachterrasse, wie sie sich das Architekturbüro Madame Mohr aus Wien vorstellt, soll Besuchern eine tolle Aussicht bieten. Nach Ansicht der Architekten sollten die Terrassen für die Öffentlichkeit ebenso zugänglich sein wie für Feiern gemietet werden können. Das Dach besteht aus rautenförmigen Luftkissen in weißblau. Schon im kommenden Jahr wollen die kreativen Köpfe eine Terrasse in die Realität umsetzen.

wes

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig …

Es stand bereits seit Oktober fest; jetzt ist es so weit: Der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Toni Roiderer legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger …
Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt