Platzwunde am Auge

Mann rammt Frau Masskrug an die Stirn

München - Nach einem Streit hat eine 23-Jährige einem Unbekannten ihr Bier über den Kopf geschüttet. Die Quittung folgte: Der Mann rammte ihr den Masskrug an die Stirn.

Am Freitag geriet eine 23-jährige Deutsche gegen 17.40 Uhr im Eingangsbereich eines Festzeltes mit einem bislang unbekannten Wiesnbesucher in Streit.

Wie die Polizei mitteilt, schüttete sie ihm in dessen Verlauf das Bier aus ihrer Mass über den Kopf. Daraufhin schlug ihr der Unbekannte mit seinem Masskrug gegen ihre Stirn. Dabei erlitt die Frau eine Platzwunde über dem linken Auge, die von einem kurz danach eintreffenden Polizeibeamten erstversorgt wurde. Der Mann entfernte sich nach dem Schlag unerkannt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig …

Es stand bereits seit Oktober fest; jetzt ist es so weit: Der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Toni Roiderer legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger …
Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt