Gefährliche Körperverletzung

Polizei sucht Masskrugwerfer, der Wiesn-Besucher am Kopf verletzte

Ein Unbekannter hat im Schützenfestzelt mutmaßlich einen vollen Masskrug in die Menge geworfen und dabei einen 25-jährigen Wiesn-Besucher am Kopf verletzt. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

München - Ein 25-jähriger Mann feierte mit seinem Freund im Schützenfestzelt und tanzte dabei mit ihm auf den Bänken, wie die Polizei berichtet. Als sein Begleiter runter stieg, wurde dieser mit Bier überschüttet. In dem Glauben, dass sein Freund ihn mit Bier geduscht hätte, lachte er zunächst und blickte nach oben. 

Doch dann bemerkte er, dass sich der 25-Jährige den Kopf hielt und stark blutete. Es ist davon auszugehen, dass ein Unbekannter einen vollen Masskrug in die Menge warf und dabei den Kopf des Mannes traf. Der Verletzte musste mit einer Kopfplatzwunde und Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet. Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Erfahren Sie alles, was aktuell auf dem Oktoberfest passiert mit unserem Wiesn-Ticker.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig …

Es stand bereits seit Oktober fest; jetzt ist es so weit: Der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Toni Roiderer legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger …
Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt