Wiesn-Wirt-Ehepaar trennt sich

Freunde über die Pongratz-Trennung: „Man hat schon Spannungen gespürt“

+
Fuhren sieben Mal auf der Wiesn-Kutsche von Arabella und Peter Pongratz mit: Gundel und Joachim Fuchsberger. Das Foto stammt aus dem Jahr 2009.

Für die Freunde des Wiesn-Wirt-Ehepaars kam die Trennung von Peter Pongratz und Schöngruber-Tochter Arabella doch überraschend. 

München - Die Trennung von Wiesn-Wirt Peter Pongratz (70) und seiner Ehefrau, Schörghuber-Tochter Arabella (51): Was die tz am Samstag berichtete, hat auch Freunde des Paares überrascht. „Die beiden harmonieren doch gut, ich will da noch nicht einmal dran denken“, sagt etwa Luzandra (40), die Ehefrau von Schlagerstar Roberto Blanco (80). Der Sänger fährt seit Jahren in der Kutsche des Winzerer Fähndl beim Wiesn-Einzug mit.

Luzandra und Roberto Blanco (l.) sind Stammgäste des Ex-Paares.

Dauergäste auf der Kutsche waren früher auch Gundel Fuchsberger (87) und ihr im Jahr 2014 verstorbener Mann Joachim. Bis heute verkehrt Gundel Fuchsberger als Stammgast in Pongratz’ Wirtshaus Grünwalder Einkehr. Sie kenne den Wirt seit mehr als 30 Jahren, sagt sie. Und Arabella, seitdem sie 1994 in Peters Leben getreten sei. Pongratz sei eine Art zweiter Sohn für ihren Mann gewesen, so Fuchsberger: „Der Peter hat meinen Mann oft um Rat gefragt.“ Pongratz sei ein hervorragender Gastwirt. „Aber ich hab oft zu ihm gesagt: Du machst zu viel…“

Arabella Pongratz beschreibt Fuchsberger als „entzückend“: „Ruhig, sie hat sich um die Familie gekümmert und war kein bisschen Schickimicki.“ Die Grünwalder Einkehr habe Peter weitgehend alleine geführt, erst neuerdings habe es einmal die Woche einen kleinen Umtrunk gegeben — geleitet von Arabella. Fuchsberger: „Man hat in letzter Zeit schon Spannungen zwischen den beiden gespürt.“ Hintergrund jener Spannungen könnte das Thema Treue gewesen sein: Mit einer anderen Frau an seiner Seite soll Pongratz immer wieder bei einem Edel-Asiaten eingekehrt sein.

Lesen Sie dazu auch: Darum muss Roberto Blanco jetzt wieder Geld verdienen

Arabella zog den Schlussstrich — und ließ am 10. Januar den Handelsregister-Eintrag ändern. Jetzt ist sie die Geschäftsführerin der Grünwalder Einkehr… Das Lokal macht noch bis zum 26. Januar laut Facebook eine „kurze Winterpause“, Peter Pongratz urlaubt derzeit. Was mit dem Wiesnzelt Winzerer Fähndl geschieht, ist unklar.

Einen Trennung gab es ebenso bei einem weiteren, noch viel berühmteren Ehepaar: Thomas Gottschalk und Thea trennen sich nach 40 Jahren. 

Meistgelesene Artikel

„Unimog, i mog di!“: Arabella Schörghuber vom Paulaner Festzelt …

Reifen wechseln, Keilriemen kontrollieren – all das ist für Arabella Schörghuber. Die Chefin vom Paulaner Festzelt legt selber Hand an ihrem Unimog …
„Unimog, i mog di!“: Arabella Schörghuber vom Paulaner Festzelt kümmert sich selber um ihren Schatz

Elf Minuten nach Wiesn-Anstich: Bedienung muss in Klinik - …

Schmerzhafter Zwischenfall für eine Wiesn-Bedienung nur elf Minuten nach Anstich: Der erste Oktoberfest-Tag führte sie in die Klinik.
Elf Minuten nach Wiesn-Anstich: Bedienung muss in Klinik - Erste „Bierleiche“ war in Wirklichkeit gar keine

Stuttgarter Volksfest-Koordinator lästert über Oktoberfest - …

Silvio Döllinger vom Stuttgarter Volksfest Wasen teilt kräftig gegen die Wiesn aus. Oktoberfest-Chef Clemens Baumgärtner kontert: Die Wiesn sei …
Stuttgarter Volksfest-Koordinator lästert über Oktoberfest - Wiesn-Chef reagiert prompt 

Große Gaudi: Das sind die Wirte der kleineren Wiesn-Zelte

Die Wiesn-Wirte haben viele interessante Geschichten zu erzählen. Wir stellen ihnen die Personen hinter den kleinen Zelten des Oktoberfests vor.
Große Gaudi: Das sind die Wirte der kleineren Wiesn-Zelte