Taschendiebe haben wieder zugelangt

München - Am Montagabend sind gleich zwei Taschendiebe auf dem Oktoberfest von der Polizei auf frischer Tat ertappt worden.

Der erste Taschendiebstahl ereignete sich am Montagabend gegen 21.30 Uhr in einem Festzelt. Eine 25-jährige Frau hat einen Zug an ihrer Handtasche bemerkt und daraufhin festgestellt, dass ihre Digitalkamera gestohlen worden war. Der Dieb flüchtete. Die Frau nahm gemeinsam mit ihrem Freund die Verfolgung auf. Das bemerkten schließlich Taschendiebfahnder, die sich gerade in der Nähe aufhielten. Sie konnten den 17-jährigen Dieb schließlich festnehmen, der daraufhin eine Bewusstlosigkeit simulierte. Bei einer ärztlichen Untersuchung konnte allerdings nichts festgestellt werden. Der 17-Jährige, bei dem man auch Cannabis gefunden hatte, wird am Dienstag zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Etwas später am Montagabend, gegen 23 Uhr, beobachteten Taschendiebfahnder, wie zwei junge Männer im Außenbereich eines Festzeltes sich an eine Menschentraube heran machten. Die Ermittler beobachteten einen versuchten Taschendiebstahl und folgten den beiden Tätern, zu denen sich noch drei weitere Männer gesellten. Die Gruppe versuchte noch am Bavariaring, an der Trambahnhaltestelle Hermann-Lingg-Straße und in einer Bar an der Bayerstraße, auf Beutefang zu gehen. In der Bar konnte schließlich einer von ihnen einer tanzenden Frau das Smartphone aus der Tasche stehlen. Daraufhin nahmen die Taschendiebfahnder alle fünf Tatbeteiligten fest. Sie werden ebenfalls am Dienstag zur Prüfung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Kommentar zur Wiesn-Bilanz: Ein Fest der Münchner

Nach 18 Tagen ist die längste Wiesn der jüngeren Vergangenheit Geschichte. Zeit für eine Bilanz. Merkur-Redakteur Peter Schmidt sieht das größte …
Kommentar zur Wiesn-Bilanz: Ein Fest der Münchner

Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Urig und gesellig: Wer im Armbrustschützenzelt einkehrt, fühlt sich wie auf einem bayerischen Dorffest. Kein Wunder, dass man in diesem Bierzelt …
Oktoberfest 2017: Das ist das Armbrustschützen-Zelt

Verwirrung um Anstich-Fass im Schottenhamel 

Zwei Schläge brauchte Dieter Reiter am Samstag beim Anstich im Schottenhamel. Doch ein Zuschauer der BR-Übertragung bemerkte ein wichtiges Detail.
Verwirrung um Anstich-Fass im Schottenhamel