1. Wiesn
  2. Wiesn
  3. News

Bittere Wetter-Prognose zum Wiesn-Anstich: Erste Münchner haben „Notfallpläne“ entwickelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna Lorenz

Das Oktoberfest 2022 startet voraussichtlich nass-kalt. Auffrischendes Wetter bringt Wiesn-Fans allerdings nicht aus der Ruhe. Erste Münchner planen bereits, wie sich der Anstich gemütlich gestalten lässt.

+++ Hier geht es zur aktuellen Prognose fürs Oktoberfest-Wetter.

München – Langsam wird es ernst: Das Oktoberfest 2022 wird am Samstag, 17. September, mit dem traditionellen Anstich im Schottenhamel-Festzelt durch den Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) eröffnet. Das bekannte „O‘zapft is“, das mit dem erfolgreichen Anzapfen verbunden wird, nimmt sich heuer aber voraussichtlich auch Petrus zum Motto: Der Himmel öffnet zum Wiesn-Start seine Schleusen, es wird nass und kalt. Münchner Fans des größten Volksfestes der Welt lassen sich die Laune vom schlechten Wetter allerdings nicht verderben: Erste „Notfallpläne“ für einen gemütlichen Anstich kursieren bereits im Netz.

Wetter zum Oktoberfest 2022: Wiesn in München startet am Samstag voraussichtlich nass und kalt

Zum Ende der Woche fallen auch die Thermometer deutlich, maximal 13 Grad Celsius begleiten den Anstich des Oktoberfests in München. „Die Chancen auf eine trockene und warme Oktoberfesteröffnung am Wochenende stehen schlecht“, schlussfolgerte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Besucherinnen des Oktoberfestes schützen sich mit ihren Jacken gegen den Regen auf der Wiesn.
Zum Start des Oktoberfestes gilt voraussichtlich auch für die himmlischen Schleusen: „O‘Zapft ist“. (Archivbild) © picture alliance/dpa | Felix Hörhager

Die frische Brise, die zum Wiesn-Auftakt mit bis zu 17 km/h Lederhosn und Dirndl umspielt, macht das nass-kalte Wetter nicht unbedingt angenehmer. Dass das Oktoberfest deshalb, zumindest hinsichtlich der Stimmung, ins Wasser fällt, ist für die Münchner allerdings keine Option. So lassen sich online schon einige, mehr oder weniger ernst gemeinte Ideen für einen gelungenen Anstich finden, auch, wenn das Wetter nicht mitspielen sollte.

Oktoberfest in München: Wetter zum Beginn der Wiesn wird mau – Münchner feilen an „Notfallplänen“

Obwohl sie mit zahlreichen Fahrgeschäften, einem Haufen deftiger und süßer Speisen und Musik lockt, ist die Wiesn vor allem für eines bekannt: Das Münchner Bier. Bereits zum Anstich am Samstag ist, wenn man die Zahlen der Wiesn 2019 zugrundelegt, zu erwarten, dass die Oktoberfestbesucher etwa 460.000 Liter der diesjährigen „Wiesn-Biere“ konsumieren werden. Wenn es allerdings kalt wird, hat ein Twitter-User schon einen Alternativvorschlag parat: Es heiße „dann ‚Ozapft is‘ mit Glühwein“.

Während die diesjährigen Trachtentrends für das Oktoberfest durchaus zulassen, sich mit wärmenden Jacken in Woll- oder Lodenoptik gegen widerspenstiges Wetter zu wappnen, werden im Netz jedoch auch kritische Töne angeschlagen: „Kühl, feuchtes absolutes Viren-Wetter und alle hocken ‚aufeinander‘“, gibt ein User zu bedenken, der vorschlägt, den bekannten Ausruf zum Anstich angesichts der Corona-Pandemie umzutexten: „Neues diesjähriges Motto: ‚Ogschteckt is‘.“ (askl)

Wir liefern alle wichtigen Themen, Infos und News rund um die Wiesn in unserem Themenbereich: Alles rund um München. Hier einfach direkt in Telegram (https://t.me/tzde_bot) oder Facebook (https://m.me/121100397962810) anmelden, Thema auswählen und nix mehr zur Wiesn 2022 verpassen!