Schlägerei am U-Bahnhof

Tritt gegen Kopf: Wiesnbesucher schwer verletzt

+
U-Bahnhof Theresienwiese. Hier kam es zu der brutalen Schlägerei.

München - Am U-Bahnhof Theresienwiese kam es am Samstag zu einem Streit zwischen einem 20-jährigen und einem 26-jährigen Wiesnbesucher. Dieser endete mit einem brutalen Tritt gegen den Kopf und einem Schwerverletzten.

Wie die Polizei mitteilt, gerieten sich die beiden Männer am Samstag gegen 23.20 Uhr am U-Bahnhof Theresienwiese in die Haare. Bei Worten blieb es nicht: Der 20-jährige Wiesnbesucher schlug den 26-Jährigen mit einem Faustschlag nieder. Als der Mann bereits am Boden lag, trat der 20-Jährige auf den Kopf seines Opfers ein. Der Tritt war so brutal, dass der 26-Jährige schwerer Kopfverletzungen erlitt.

Er musste zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden. Der 20-Jährige wurde von der Polizei festgenommen und kommt vor den Haftrichter.

mm

Meistgelesene Artikel

Evelyn Greffenius rockt die Party im Wiesnzelt

München - Die tz portraitiert in ihrem letzten Teil der Wiesnwirte-Serie eine weitere Hauptdarstellerin: Evelyn Greffenius ist die starke Frau im …
Evelyn Greffenius rockt die Party im Wiesnzelt

Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

München - Ob für eine gemütliche Mittagswiesn oder für einen Abend unter Freunden. In der Metzgerstubn der Münchner Metzgerei bekommen Sie auch …
Die kleinen Wiesn-Wirte: Vinzenzmurr Metzgerstubn

Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen …

Des einen Freud, des anderen Leid: Die Stadt München plant, zukünftig am letzten Wiesn-Tag keine Reservierungen mehr in den Zelten zuzulassen. Was …
Wiesn-Revolution? Stadt München will gewisse Zelt-Reservierungen kippen

Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk

München - Werner Stengel ist einer der bekanntesten Achterbahn-Konstrukteure der Welt, auch den Fünfer-Looping hat er entworfen. Er …
Der Adrenalin-Kick auf der Wiesn ist sein Werk