And the winner is....

tz-Wiesn-Madl 2015 gekürt: Bilder von der Finalparty

1 von 110
Als Gewinn bekommt Katharina diesen Smart. Ebenso auf dem Foto tz-Chefredakteur Rudolf Bögel (l.) und Smart-Verkaufsleiter Christian Majer.
2 von 110
Gewinnerin Katharina (Mitte) freut sich über ihren Titel.
Wiesn-Madl
3 von 110
Bilder von der Generalprobe am späten Donnerstagnachmittag.
Wiesn-Madl
4 von 110
Bilder von der Generalprobe am späten Donnerstagnachmittag.
Wiesn-Madl
5 von 110
Bilder von der Generalprobe am späten Donnerstagnachmittag.
tz Wiesn-Madl Finale 2015
6 von 110
Hier sehen Sie Bilder vom Finale der Wahl zum tz-Wiesn-Madl am Donnerstagabend. Katharina aus München hat auf der Bühne im "Wiesnzelt“ am Stiglmaierplatz den Titel geholt.
tz Wiesn-Madl Finale 2015
7 von 110
Hier sehen Sie Bilder vom Finale der Wahl zum tz-Wiesn-Madl am Donnerstagabend. Katharina aus München hat auf der Bühne im "Wiesnzelt“ am Stiglmaierplatz den Titel geholt.
tz Wiesn-Madl Finale 2015
8 von 110
Hier sehen Sie Bilder vom Finale der Wahl zum tz-Wiesn-Madl am Donnerstagabend. Katharina aus München hat auf der Bühne im "Wiesnzelt“ am Stiglmaierplatz den Titel geholt.

München - And the winner is.... Am Donnerstagabend wurde im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz das tz-Wiesn-Madl 2015 gekürt. Impressionen von der Finalparty.

Meistgesehene Fotostrecken

Wiesn nostalgisch: Die schönsten Bilder von früher

München - Seit 1810 wird in München das Oktoberfest gefeiert: ganz soweit reicht unser Bildarchiv …
Wiesn nostalgisch: Die schönsten Bilder von früher

So schön ist das Oktoberfest von oben

München - Aus der Vogelperspektive zeigt sich nicht nur, wie groß das Oktoberfest-Gelände ist, …
So schön ist das Oktoberfest von oben

Die Wiesn-Plakate seit 1952

München - Seit 1952 gibt es einen Plakatwettbewerb für das Oktoberfest. Sehen Sie hier alle Plakate …
Die Wiesn-Plakate seit 1952

Flohflüsterer und Schaukelbursch: skurrile Wiesn-Jobs

München - 13.000 Menschen arbeiten auf dem Oktoberfest. Doch neben Kellnern, Köchen und Co. gibt es …
Flohflüsterer und Schaukelbursch: skurrile Wiesn-Jobs