Vor dem Herzkasperl-Festzelt

Wiesn-Abbau: Erdinger (28) schwer verletzt

+
Der Unfall passierte vor dem Herzkasperl-Zelt.

München/Erding - Der Abbau auf der Wiesn ist in vollem Gange, leider hat es jetzt einen Unfall gegeben. Ein 28-jähriger Arbeiter aus Erding wurde dabei schwer verletzt.

Der Mann baute am frühen Dienstagnachmittag gerade eine Bude vor dem Herzkasperl-Festzelt auf der Oiden Wiesn ab. Laut Polizei stand er in etwa 2,5 Meter Höhe auf dem Dach, als es passierte. Da bereits einige Haltebolzen der Dachplatte aus Holz gelöst waren, kippte die Platte um und der Erdinger fiel auf den Boden. Die Dachplatte fiel ebenfalls nach unten und traf ihn dort am Kopf.

Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

kg

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

Das mittlere Wiesn-Wochenende ist der Zeitpunkt, zu dem eine erste Bilanz gezogen wird. Heuer sieht es zwar nicht nach Rekorden aus, aber eben doch …
Oktoberfest-Halbzeit: Leichte Besucher-Steigerung zum Vorjahr

„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die …

Nicht nur in den Bierzelten geht die Post ab. Gleich am Haupteingang zum Oktoberfest finden Besucher Jahr für Jahr das Wiesn-Postamt. Wir schauen …
„Liebe Petra, das Dirndl zwickt“: Diese Postkarten verschicken die Wiesn-Besucher

Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Am Dienstag hat Schausteller-Pater Dr. Paul Schäfersküpper das Museumszelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest 2017 gesegnet.
Pater Paul Schäfersküpper segnet das Museumszelt

Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig …

Es stand bereits seit Oktober fest; jetzt ist es so weit: Der Sprecher der Münchner Wiesnwirte Toni Roiderer legt sein Amt nieder. Sein Nachfolger …
Nach Rückzug von Roiderer: Neue Wiesnwirte-Sprecher einstimmig gewählt